Navigationsmenüs (Musterschule)

Moodbild Fachstelle Schulentwicklung

Fortbildungen

„Wir lernen voneinander und gestalten gemeinsam!“

Diesem Grundsatz möchten wir mit dem Fortbildungsangebot folgen, denn kollegiale Arbeit an den verschiedenen Themen und Aufgabenstellungen kommt nicht nur der persönlichen Professionalität zugute, sondern beeinflusst auch den Schulentwicklungsprozess insgesamt positiv in den zentralen Handlungsfeldern wie der Unterrichts-, Personal- und Organisationsentwicklung. 

Neben den Professionalisierungsangeboten zur mit der schulischen Bildung verbundenen Fachlichkeit setzen wir auf der Basis unseres katholischen Bildungsverständnisses aber noch besondere Akzente in der Fort- und Weiterbildung: die Reflexion über religiöse Fragen, den eigenen Glauben und christlichen Wertvorstellungen unter den Bedingungen und in der Auseinandersetzung mit der Gegenwart. 

Struktur Fortbildungen Fachstelle Schulentwicklung

Kursangebot

Unser Kursangebot reicht von ein- bis mehrtägigen Veranstaltungen. Organisiert ist es sowohl ein- wie mehrphasig (sequentielle Angebote, Zertifikatskurse) und/oder als Abrufveranstaltung. Die Fortbildungen werden fachbezogen oder überfachlich, allgemeinpädagogisch und unterrichtspädagogisch-methodisch angeboten. Sie richten sich nicht nur an Fachlehrkräfte, sondern sind auch an Schulstufen oder Schulformen sowie an Funktionen innerhalb des Systems Schule ausgerichtet. 

  • Kurs für neue Lehrkräfte Modul 1

    Grundlagen der Arbeit in katholischer Schule: Menschenbild, Rolle, Feier, Strukturen, Visionen

    In der Reflexion der Erwartungen von Kirche an Schule und Lehrerinnen und Lehrer und den individuellen Erwartungen der Teilnehmer/innen an das neue Arbeitsumfeld soll ein Weg zur eigenen Standortbestimmung angebahnt werden.

    Pflichtveranstaltung; 2,5 Tage in der Katholischen Akademie Stapelfeld

    Download

  • Kurs für neue Lehrkräfte Modul 1

    Inseltage zu Fragen des Lebens und des Glaubens: Ankommen, Verweilen, Loslassen

    Aufbauend auf Grundlagen aus dem 1. Teil des Kurses werden in diesem Kursabschnitt Angebote gemacht, die dazu einladen sollen, das Leben als Christ und die Arbeit als Lehrkraft an einer katholischen Schule zu reflektieren und spirituell zu betrachten. Dabei dient die Insel Wangerooge als Anders-Ort, der dabei helfen kann, sich spirituellen und/oder existentiellen Fragen zu nähern.

    Pflichtveranstaltung, 3 Tage auf der Insel Wangerooge

    Download

  • Willkommen im Projekt:Schule

    Orientierung, Struktur, Organisation, Team

    Der Start an einer neuen Schule ist nicht einfach. Nicht nur der “normale” Schulalltag wirft viele Fragen auf, sondern auch die Besonderheit des Schulkonzeptes. Damit Kolleginnen und Kollegen, die neu in unsere Schulen kommen, sich möglichst schnell orientieren, sich wohl fühlen und die Teams mit ihren Fächern, Interessen und besonderen Stärken sinnvoll ergänzen können, bieten wir Unterstützung an.

    Für Lehrkräfte der OBS, Pflichtveranstaltung, 1 Tag in der Katholischen Akademie Stapelfeld

    Download

  • Professionalisierung des Leitungshandelns in Klassen

    Leiten und begleiten, Beziehungen gestalten, Kommunizieren

    Das Leiten einer Klasse, ob im Fachunterricht oder als Klassenlehrer/in, ist eine interessante und zugleich herausfordernde Aufgabe. Allein komplexe und differenzierte Lernprozesse zu initiieren, zu steuern, zu begleiten und zu evaluieren, stellt hohe Ansprüche an die Lehrkraft und will in der spezifischen Umgebung einer konkreten Schule mit ihrer Schulkultur, den Persönlichkeiten in der Schulleitung, Kollegium, Elternschaft und Mitarbeiterstab gestaltet werden.

    3X3 Tage, im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen für Lehrkräfte der Schulstiftung im Bistum Osnabrück und der Schulstiftung St. Benedikt

    Download

  • Weiterbildung für Fachleiter, Fachbereichskonferenzleiter und Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben | PRO[jekt]

    Persönlichkeitsentwicklung, Rollensicherheit und Rollenflexibilität, Organisationskompetenz, Supervision

    Personalentwicklung, berufliche Identitätsbildung, Rollenflexibilität, Rollensicherheit und Organisationskompetenz sind Themen, die zur Professionalisierung des Arbeitsfeldes Schule gehören. Die vielfältigen Aufgabenstellungen, die sich aus einem differenziertem Schulbetrieb und aus den Erwartungen ergeben, die von der Gesellschaft, den Trägern, den Eltern, den SchülerInnen und KollegInnen an Lehrerinnen und Lehrer gerichtet werden, stellen erhebliche Anforderungen an Lehrpersonen.

    1-jähriges modulares Angebot, 16 Kurstage + 3 Supervisionstreffen

    Download

  • Ausbildung zur Beratungslehrkraft

    Vor dem Hintergrund des ganzheitlichen Lernprozesses und dem Ziel „Befähigung zur Beratung“ zielt die Ausbildung auf drei Kernkompetenzen: Beziehungskompetenz, Problemkompetenz und Methodenkompetenz

    ca. 1,5-jährige Ausbildung: 15 Kurstage, 3 Seminarwochen, Praktikum und Supervision für Lehrkräfte der Schulstiftung im Bistum Osnabrück und der Schulstiftung St. Benedikt

    Download